28. Dezember 2009

Für alle Fälle

Von heute bis 19.01. in Wuhan.

Ich hoffe, alle hatten frohe Festtage, bis im neuen Jahr!

♥明

23. Dezember 2009

aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaahrgggggggggh
miiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiing HÖR AUF ZEIT ZU VERPLEMPERN.

Ey, ist morgen wirklich schon Weihnachten? Mist.

9. Dezember 2009

Merken

Heute hat ein Mitstudent Abendessen für uns gekocht - keine aufgetaute Pizza, dafür Mandarinen-Orangen-Tiramisu! Informatiker sind entgegen gewisser Vorurteile echt multitalentiert.

Voraussichtlicher Repetitionsplan:

  • Bis 18.12.: Lineare Algebra bis Kapitel 4, Komplexe Zahlen (Analysis)
  • Bis 28.12.: Lineare Algebra fertig
  • Bis 19.01.: Analysis I fertig
  • Bis 31.01.: Diskrete Mathe fertig
  • Bis 10.02.: Eprog fertig
  • Bis 22.02.: Alte Prüfungen


Andere Daten:
  • morgen: Impfen, Konsulat und Einjähriges...
  • 16.12.: Letzter Starbucks Shopping Day für Mitarbeiter
  • 18.12.: Semesterende, Beginn vorlesungsfreie Zeit
  • 21.12.-23.12+26.12.: Weihnachtsschichten
  • 28.12: Abflug nach Beijing
  • 19.01. Rückkehr
  • 22.02. Start 2. Semester





6. Dezember 2009

Kaufsucht

Dank Simi wieder mal Motivation zum Bloggen gefunden!


Schon ein paar ältere Errungenschaften:
















C&A




















Zara (ein Grund warum Zürich zum Umknutschen ist) :

















Zara hat so viele abartig geile Schuhe ♥ Und dazu zu menschlichen Preisen! Mein Budget habe ich zwar trotzdem schon längst gesprengt, aber probieren reicht mir oft auch. Dann komme ich zu Erkenntnissen wie "Wow, mittlerweile schaffe ich sogar 10cm". HO. HA. HI. Warum fällt mir dazu gerade bloss "One of the boys" von Katy Perry ein? :D"""

Hier noch mein Polyballoutfit, gleich nach meiner Schicht an der Garderobe:
(Dienstleistung ist 'ne Sucht!)




















Bis auf Schuhe alles H&M. Die machen ganz gewaltig Umsatz mit mir, nicht mal Starbucks kommt da ran. =u= Ich mag's nicht gerne zugeben, aber mein Kleiderschrank sehe ganz schön jämmerlich aus ohne die Schweden. Mit den letzten "Stardesigner"-Kooperationen kann ich allerdings wenig anfangen... (Die Jimmy-Choo-Kollektion sieht kein bisschen anders aus als die normale H&M-Linie! Purer Hype für hirntote "Fashionistas".)

Noch meine letzte H&M-Errungenschaft:



















Keine Ahnung wann ich das tragen soll. Aber es ist hübsch und hilft gegen Depressionen.
Die letzte Woche war ganz schön nervenaufreibend.
Ich muss ganz dringend nach China, und ein paar Sachen klären...(oder erstmal mittwochs Diskrete Mathematik schwänzen, damit ich überhaupt ein Visum kriege.)



Apropos: Es gibt H&M in China O_O Gleich "neben" der Bei Da oder Fu Dan zum Beispiel. Als ob sich das Studis leisten könnten. Haha.

15. November 2009

Korean Girl Power! (alternativ: Korean Gay Power)

Dank Simi höre ich mir jeden Morgen und Abend während dem Pendeln MUZIK und Hot Issue rauf und runter an. 4 Minute sollen mehr Lieder rausbringen. Vor allem weil ich mit 2NE1 gar nichts anfangen kann. Oh, und die 4 Minute Videos eignen sich auch ganz toll zum mehrmaligen Anschauen. Ich hab mal ein Trainingsvideo von denen gsehen, was Licht, Klamotten und Schminke alles ausmachen, huch.

Von Girl's Generation gibt es auch noch ein cooles Lied, das höre ich mir schon seit April an (als ich früh morgen zum Dienst geflitzt bin)




Absoluter Klassiker für mich bleibt aber "Nobody" von den Wonder Girls:



Auf Englisch klingt es seltsam, aber dafür versteht man die "Handlung" von dem tollen Video. Vor allem die Choreographie scheint südkoreanisches Kulturgut zu sein. Zumindest kann auch der eine oder andere Ottonormalsterbliche den "Nobody"-tanz, wie auch die südkoreanischen Mädels, die ich in China kennengelernt habe, oder folgende Polizisten: (gayfactor very high!)



So, ich mach mich dann mal an Analysis. In letzter Zeit (HAHA in LETZTER ZEIT) blogge ich nicht gerade viel sinnvolles, aber ich mache ja genug Sinnvolles sonst. HUST.

Schützt euch vor Erkältung und bleibt gesund, meine Lieben!

9. November 2009

摇摆头






你很怪没逻辑傻笑很可爱
上班规矩你也很早睡
陪你游山玩水on this summer day

不吃肉身材好 喜欢所有我的好
傻呼呼的让我好想笑
你没有无聊宅男的烦恼

我确定离不开你
可能是有一点神奇
只是你没有钱但我一点都不在意

我已深深爱上你
我希望你会懂 记得你 对我表白说的那些话

我真的已深深爱上你
你不要再怀疑
下了场实时雨 透心凉忽然间
我心飞扬一整个夏天

你很乖摇摆头脸红得可爱
上班规矩你也很早睡
没事陪我放空on this summer day

不吃肉身材好 喜欢所有我的好
傻呼呼的让我好想笑
你没有无聊宅男的烦恼

我想我离不开你
可能是有一点神奇 每天和你一起是我最甜美的幸运

我已深深爱上你
我希望你会懂 记得你 对我表白说的那些话

我真的已深深爱上你
你不要再怀疑
想太多 我的心中永远只有你
我已深深爱上你
你不要不相信
记得你曾经对我说的那些话

我真的已深深爱上你
你不要再怀疑
下了场实时雨 透心凉忽然间
我心飞扬一整个夏天


...
11个月快乐!

6. November 2009

I am a clone of myself.


Da das momentan eh so rumgeht und niemand getaggt wird, mach
ich das sogar freiwillig. Ich frag mich bloss...wer sowas erfindet.

[x] - You like cheese.
[ ] - You hate peanuts.
[x] - You agree that this quiz is random.
[x] - You have choked on something.
[ ] - You are a writer.
[ ] - You smoke.
[x] - You like to swim.
[x] - You like ice cream.

TOTAL SO FAR = 5

[x] - You have lied more than 10 times.
[ ] - You are an only child.
[ ] - You have more than 3 pets.
[ ] - You prefer water to other drinks.
[ ] - You are an alcoholic.
[x] - You are under 20 years old.
[ ] - You are over 30 years old.
[x] - You have a boyfriend/girlfriend.
[ ] - You like jewelry.
[ ] - Your favorite music genre is rock.

TOTAL SO FAR = 8

[x] - You have dark hair.
[ ] - You like pirates.
[x] - You like anime.
[x] - You are a fangirl/fanboy of something.
[ ] - You take a prescription drug every day.
[x] - You have a job.
[x] - You live with your parents.
[x] - You like to eat eggs.
[ ] - You have a religion.
[x] - You dress stranger than other people.

TOTAL SO FAR = 15

[ ] - You have had diarrhea in the past 2 weeks.
[x] - You have eaten something odd before.
[ ] - You are bad at math.
[x] - You love electronics.
[x] - Someone/something has pissed you off in the past week.
[ ] - You cuss a lot.
[ ] - You believe in aliens.
[x] - You play video games.
[ ] - You have low self-esteem.
[x] - You carry a purse

TOTAL SO FAR = 20

[x] - You like flowers.
[ ] - You are bisexual or homosexual.
[ ] - You are a Capricorn or a Scorpio.
[ ] - You have used tarot before.
[ ] - You believe in ghosts.
[ ] - You thought today's funny saying was really funny.
[ ] - You have gotten one of the daily riddle's right.
[ ] - You have gotten in/came close to being in a fist fight.

TOTAL SO FAR = 21

[ ] - You like fire.
[ ] - You have fainted or passed out before.
[x] - You have a high school diploma.
[ ] - You live in America.
[ ] - You use hand sanitizer a lot.
[x] - You consider yourself a nerd.
[ ] - You have tried chewing tobacco.
[ ] - You are a conspiracy theorist.
[ ] - You sleep in the nude.

TOTAL SO FAR = 23

[ ] - You have imagined yourself being famous.
[x] - You own a stuffed animal.
[x] - You like watermelon.
[x] - You live in Europe.
[x] - You have a fetish for something.
[ ] - You fidget a lot.
[x] - You agree that this quiz has nothing to do with anything.
[x] - You have your own personal computer and don't share one.
[x] - You have a brother.

TOTAL SO FAR = 30

[ ] - You can cook well.
[x] - You like to party.
[ ] - You are a bad dancer.
[ ] - You are a professional dancer.
[x] - You have crossed paths with a black cat.
[x] - You have a friend that you think is crazy.
[ ] - You have under 10 good, close friends.
[x] - You have ran away from something.
[x] - You have watched the movie: "X Men 3".

TOTAL SO FAR = 35

[ ] - You like to mix soft drinks together.
[x] - You have done an odd experiment.
[x] - People have stared at you oddly in public
[x] - Your grandmother(s) are still alive.
[ ] - You have a step-mom or dad.
[x] - You hate to be tagged.
[ ] - You have been a member to dA for under 3 months.
[ ] - You have a dA subscription.
[x] - Your hair is brown.
[ ] - You love to eat candy.

TOTAL SO FAR = 40

[ ] - You have dressed up for Halloween.
[ ] - You love cats.
[x] - You have a quirky personality.
[ ] - You are a coffee addict.
[ ] - You live near a body of water.
[x] - You have had a toothache.
[ ] - You currently have to go to the bathroom.
[ ] - You are a vegetarian/vegan.
[x] - You use the term: "Epic Fail".

GRAND TOTAL = 43



0-25 = A spaceship.
26 = Corn.
27 = The Chosen One.
28 = A donkey.
29 = Flashlight.
30 = Weed.
31 = Stalker.
32 = Poodle.
33 = A turd.
34 = Pacifier.
35 = Chili.
36 = A continent.
37 = Bamboo.
38 = A Nissan Skyline.
39 = Pedophile.
40 = A rather large and smelly fish.
41 = Parachute.
42 = Mob of angry sheep.
43 = A clone of yourself.
44 = A mortified chocolate deer antler.
45 = Pincushion.
46 = Toilet seat.
47 = Ninja.
48 = Psycho passion fruit.
49 = Yellow snow.
50 = Flammable.
51 = A poison Easter basket.
52 = A dirty diaper.
53 = Mammary gland.
54 = A moose humping a guardrail.
55 = An illegal immigrant.
56 = Tofu.
57 = Microscopic testicle fuzz.
58 = Staple gun.
59 = Tail feather.
60 = A white rapper.
61 = A shotgun shell.
62 = Sexy as hell.
63 = A popcorn fart.
64 = A rusty, herpes infected needle.
65 = Fortune cookie.
66 = Barack Obama.
67 = Chinchilla.
68 = Weapon of mass destruction.
69 = An epic failure at everything.
70 = Sweat.
71 = Naughty nymphomaniac.
72 = Bicycle tire.
73 = A semi-proportionate and anonymous fish scale.
74 = The Bubonic Plague.
75 = Turkey.
76 = Amoeba.
77 = A lice-infected hobo.
78 = The ruler of all evil.
79 = Horny toad.
80 = Fairy Godmother.
81 = Tuba.
82 = Anorexic llama capillary.
83 = Moldy snot.
84 = Miley Cyrus wannabe.
85 = Doppelganger.
86 = Future porn star.
87 = Unnatural disaster.
88 = Statistical database.
89 = Genital lice.
90 = Rocket launcher.
91 = Ruby vomit.
92 = Maggot.
93 = Selfish antagonistic poofing cat.
94 = Pudding.
95 = A gravy train.
96 = Santa Claus.
97 = Paris Hilton's big toe.


Ansonsten gibt es morgen sicher wieder reichlich Action im Starbucks Metalli.
Und auf was ich überhaupt keinen Bock mehr habe, ist Abschreiben.
Wish me luck.

Und ach ja, http://weeaboo21.blogspot.com lebt wieder! Danke an Hina *v* ♥

29. Oktober 2009

Aktivitäten neben Stuidum I

Das Thema Manga habe ich seit der Maturaarbeit ja total vernachlässigt.
Aber ich lese nach wie vor, entdecke auch gern wieder neue Serien.

Letztens habe ich eine absolute Perle entdeckt.
"My Girl" von Mizu Sahara ("Voice of a distant star" wurde von ihr illustriert, sie ist auch unter Sumomo Yumeka bekannt.)








































Ein Mittzwanziger, Kazama Masamune, erfährt plötzlich, dass er eine Tochter mit seiner Jugendliebe hat. Diese ist vor Jahren schwanger ins Ausland abgestiegen und hat das Kind im Geheimen alleine aufgezogen. (weswegen genau leuchtet mir nicht ein, aber Nebensache). Allerdings ist sie einige Jahre danach verstorben. Nun versuchen Vater und Tochter ein gemeinsames Leben aufzubauen und den Tod der Freundin/Mutter zu verarbeiten.

Mizu Sahara ist eine unglaublich einfühlsame Erzählerin, es ist die Art, wie sie erzählt, die mich absolut begeistert! Die Serie wird noch fortgesetzt, Flennmomente garantiert. (Und man will den Sommer zurück.)
Zu lesen auf onemanga.com...wenn ihr was lest, dann DAS.

Nebeher lese ich noch Bleach, Bakuman, Liar Game,...und Sailor Moon! Es ist interessant zu sehen, wie sehr sich dieser Klassiker sich von heutigen Shoujomangas unterscheidet. Nicht nur auf Zeichnungen bezogen. Obwohl, fehlender Charakterausbau und -tiefe scheint zeitlos zu sein, allerdings hat sich Naoko Takeuchi ja schon was überlegt bei SM. (Sorry, wenn man 12 ist, fällt das nicht auf.)

Ich frage mich bloss, wann Ai Yazawa wiederaufersteht. D:


Und als krönender Abschluss:
Ist noch lustig, dass ich selbst im Informatikstudium nicht von Begriffen wie "Uke", "Seme" oder "Yaoi" verschont werde. HAHAHA.

26. Oktober 2009

Lerneffekt

Was mir das Studium bisher beigebracht hat:

1. Zu regelmässigen Zeiten ins Bett. (23-6 idealerweise, aber immer mind. 7 Stunden Schlaf!)
2. Prioritäten setzen.

Zwischen 1. und 2. haben wir eine Implikation.
Und 2. wurde per sofort auch auf meine Blogroll angwendet. Weg mit den Fashionblogs, mehr Kommentare für die wichtigen Dinge im Leben.

Cheers!

21. September 2009

Gah. Eigentlich wollte ich mich heute ein wenig in der Blogosphäre rumsuhlen. Jetzt weiss ich nicht mal, ob ich 'n Eintrag schreiben soll, geschweige denn andere Blogs verfolgen. (Von Freunden...zum Beispiel. Ich Asi, ich weiss! D8) Aber endlich habe ich so viele tolle Ausreden, um offline zu sein, die muss ich euch einfach präsentieren:

Montag - Einführungstag I
Zum Glück bin ich nicht früher zum Kaffee und Gipfeli hin, ich hätt den Mund eh nicht aufgekriegt. :'D Wie erwartet kannte ich keine Sau und keine Sau kannte mich. Ein paar aus Zug habe ich wiedererkannt, aber aus Erfahrung weiss ich, dass man sich seine Gruppe gut aussuchen muss und zu denen wollte ich micht definitiv nicht gesellen.
Im Vortragsraum hat sich Bettina neben mich gesetzt, die war echt lieb und für den Rest des Tages habe ich mir keine Sorgen mehr gemacht, ob ich Freunde finde. xD
Der (Rest vom Tag) bestand dann eh darin, sich einen Vortrag nach dem Anderen anzuhören. Das Geilste ist ja unser Fachverein. "Wir haben Geld. Bier ist gratis. Wenn man Mitglied ist! " (Was ich...auch...bin (dank Mitgliedschaft beim ETH-Dachverband), Enri, keinen Kommentar dazu, ja!)
Der Doktorandenvortrag über Visual Computing und das Disney-Labor war auch richtig interessant. Auch wenn's noch ein weiter Weg bis dahin ist. Abends bin ich dann mit Lukas (mit mir im Kurs) und meinem alten Kumpanen Alex ins Nelsons, All You Can Eat Chicken Wings und Snakebite. Ja, ich hab gut angefangen. :)


Dienstag - Einführungstag II (fragt mich nicht, warum zwei...zu viel Geld?Zeit?)
Hab einen Cafe Mocha von Susi in Gegenzug für ein Red Bull gekriegt *_* An dem Tag ging es dann vor allem um Administratives. Und um Ernährungsstrategien für Studenten. (Glutamat und Serotonin und...wus?). Und wir mussten uns durch eine komplett verfehlte Sicherheitsvorlesung kämpfen. (Chemieexperimente mit Knallgas, flüssigem Stickstoff...wus2? Ich dachte, ich studiere Informatik!!) Danach war noch ein OL angesagt, aber da ich eh keinen Draht zu meiner Gruppe hatte, bin ich vorzeitig gegangen. (aka schwänzen). Aber es hat sich gelohnt ♥


Mittwoch - Erste Vorlesung
Zug um 8.29 verpasst. Hmm. Kein Problem. Nehm ich einfach den 8.31. Dummerweise hatte der dann 20min Verspätung. Ergo kam ich zu meiner allerersten Vorlesung zu spät. Und ich hatte es nicht mal unbemerkt in den Vorlesungssaal geschafft, weil die Türe so laut zugeknallt ist. X'D Zum Glück hat mir dann Mark sofort einen Platz freigemacht. *_* Der Typ ist sowas von super! Ich schulde ihm für seine Hilfestellungen bestimmt schon 10 Tassen Schwarztee.
Diskrete Mathematik war dann ein ganz guter Einstieg bei dem nicht viel Vorwissen von Nöten war. Phew.


Donnerstag - Ein langer Tag
Ich bin knapp nicht zu spät gekommen. xD;
Ansonsten, hatte ich vier Stunden lang Vorlesungen. Aber ich bin überraschenderweise gut mitgekommen. Nur als wir dann am Nachmittag in der Übungsstunden Programme für die Fibonacci-Folge (wem sagt das was? hoho) und Ellipsenberechnung hat sich mein Hirn abgestellt. Oh, und ich hatte mein Handy zu Hause vergessen, la grande catastrophe! (...ich hoffe, es ist "la".) Zum Glück konnte ich dank Xtrazone und Marks Handy doch noch mit Tee Kontakt aufnehmen und wir sind dann in den Starbucks am Limmatquai. Definitiv wiederholen! *u*

Freitag - Ein noch viel längerer Tag
Da ihr ja aufmerksame Leser seid, wisst ihr bestimmt noch, dass Diskrete Mathematik ein guter Einstieg war, oder? Tja, danach war's eher ein Abstieg. Am Ende habe ich nur noch abgeschrieben und mein Kopf war leer. Uhm, nicht gut. D: Da war ich echt um ein bisschen körperliche Arbeit im Cafe froh. So hat das erstmalige Zusammenspiel Studium-Arbeit ganz gut geklappt.

Samstag - Ein bisschen entspannen
Tagsüber habe ich mich erstmal mit Kaugummis, Kornwaffeln und Äpfeln eingedeckt (Ernährungsstrategie!), Hausaufgaben und Notizen reingeschrieben, am Flyer gezeichnet.
Abends hat eine Freundin dann zur Feier ihres Geburtstags zu Selbstmach-Sushi eingeladen. War lustig mit den Mädels aus der Mittelschule!

Sonntag - "Geht wohl noch ein paar Stunden bis ich ins Bett kann."
Ich durfte wieder mal im Metalli aushelfen. (Merke: In Zug gibt's jetzt Starbucks zweimal! Die Leute hier haben halt zu viel Kohle. Haha. :D) Eine halbe Stunde habe ich dann auf meinen Schichtleiter gewartet, weil ich falsch eingeteilt wurde. Aber danach wurde der Tag viel besser. Ich hatte endlich wieder mal Schicht mit der Sahra (Ex-Assistant-Store Manager in der Bahnhofsfiliale) *v* Und ich hab reihenweise Stammkunden wiedererkannt. Am Ende des Tages hab ich auch ganz viel Lob für meine Arbeit gekriegt, höhö.

So und jetzt. Bin ich grad angepisst, weil ich das Skript für Analysis nicht runterladen kann. Und weil ich eh noch die Übungen vorbereiten muss.
UND ICH DIESEN GOTTVERDAMMTEN FLYER NOCH FERTIG ZEICHNEN MUSS.

Verzeiht mir, wenn ich jetzt so abrupt meinen Monolog abbreche, aber ich muss noch einiges erledigen...TBC.

9. September 2009

Neun Monate und eine Liebesphilosophie




But we could end up broken hearted
If we don't remember why this all started
And if they try to tell you love fades with time
Tell them there's no such thing as time
It's our time


Jack Johnson "Cupid"



Und ich bemühe mich um meine Wiedereintritt in die Blogosphäre. Ehrlich.

19. Juni 2009

Ferien in Sicht

19/06-17/07 in CHINA.



'>u<'!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Dinge, die ich geschafft habe:
  • iTunes aufräumen (zählt bestimmt als Lebenswerk phhhewww)
  • Nägel lackieren (da ich darf aufgrund meines Jobs sonst nicht darf - yaay!)
  • CAE Written Exams
  • mich bei diversen Leuten zu melden
  • Neue Kopfhörer kaufen (Skullcandy Lowrider, ganz schön oberflächlich, ich weiss)

Dinge, die ich nicht geschafft habe: (T____T)
  • mich bei diversen Leuten zu melden...
  • Fränzis Brief ...
  • Weeaboo ...
Dinge, die ich noch schaffen MUSS:
  • Abstecher bei Starbucks
  • CAE Speaking Exam
  • SMSe an diverse Leute
  • 12 Kraniche falten
  • Fertig Packen

You can get it if you really want!
(Wird im Starbucks gespielt und ist mein (und Tonis) absolutes Motivationslied!)

4. Juni 2009

"girls need nice shoes to take them to nice places"

Bin mal so dreist und mach Meng nach xD;
















































































Bei H&M gab es ja mal ähnliche Hacken, da hab ich so lange überlegt, ob ich die kaufen soll, bis sie weg waren. Zum Glück hab ich die hier gefunden, sind 1. bequemer und 2. günstiger xD

In letzter Zeit war ich eh etwas kaufsüchtig, aber ich bin froh, dass ich wenigstens keine Hemmungen hab, meine selbstverdiente Kohle zu verprassen. Hey, jemand muss doch hier die Gesamtwirtschaft in Gang bringen!

So, morgen wird wieder gearbeitet. (Und vielleicht wird mir dann auch mal der ganze Lohn überwiesen? Das war seltsam.)

19. Mai 2009

EIN MONAT

.................gerade hatte ich wegen dem letzten Eintrag wieder Anti-M-Schübe.
Als mir plötzlich auffällt.

NOCH EIN MONAT!!!
Oh yes.

Nichts ist perfekt

Oh Mann, habe ich schon lange nicht mehr gebloggt. Dafür habe ich zwei angefangene Entwürfe hier. Aber weil ich jetzt ganz dringend was Anderes loswerden will, blogge ich mal chronologisch rückwärts.

Also, mir gefällt es richtig richtig gut bei Starbucks. Ich bin froh in diesen schweren Zeiten so einen guten Job gefunden zu haben. *dramatische Pause*
Allerdings liess auch hier das "Aber" nicht lange auf sich warten. Eine meiner Schichtleiter treibt mich echt noch in den Wahnsinn! Es handelt sich konkret um M. oder ich könnte auch gleich Marion schreiben, ist ja eh gleich, wenn ich wegen der rausgeworfen werde, tut's mir auch nicht leid.
Bei den Coachings war sie meist sehr hilfsbereit, aber als meine Trainee-Zeit vorüber war, fing es an. Daisy hat mich ins Lager geschickt und mich darum gebeten, Food in die Boxen zu räumen. Ich, so verpeilt wie ich bin, dachte dass ich nur die Boxen einräumen muss, die sie mir mitgegeben hat.
Nach zwei Stunden kommt dann Miss M und fragt mich "Ming, wie gut schätzt du dich im Lager einräumen ein?" Ich dachte natürlich als Erstes, sie wollte wissen, wie vertraut ich mit dem Lager bin und mich für was anderes runterschicken. Darum, ich so: "Mol mol, mittlerweile darf man mich gefahrenfrei runterschicken. Brauchen wir noch was?"Aber dann hiess es "Du hast ja gar nichts eingeräumt". Da war ich echt perplex. Es war ja 'ne Sache zwischen mir und Daisy. Die Frage so zu stellen fand ich richtig dreckig. (Für euch sieht's wahrscheinlich ziemlich harmlos aus, aber die Art wie sie das gesagt hat...bwaaah).
Und dann hiess es von ihr, ich soll IMMER fragen.
Weiss ich ja, aber wenn es einem überhaupt nicht in den Sinn kommt, was soll ich da fragen? Da kann ich mich ja dumm und dämlich fragen.

Was ich dann bei der nächsten Spätschicht mit ihr auch gemacht habe, haha. =u=
Es war meine erste Spätschicht zu zweit, ausgerechnet mit IHR. M meinte ja schon zu Beginn "Nadine und ich waren gestern um 21.30 (wir schliessen um 21, die Schicht geht offiziell bis 22 Uhr) draussen, das machen wir heute genauso, ja." Haha, da hat sie sich aber schön verschätzt. Freitag abends soll ja angeblich nichts los sein, leider Gottes war es an jenem Freitag so gar nicht der Fall. Also konnten wir erst relativ spät mit dem Putzen beginnen. Und hinzu kam, dass ich den Ablauf überhaupt noch nicht drinhatte, weil ich 1. erst zwei Spätschichten hatte und 2. wir immer zu dritt waren.
M hatte dafür gar kein Verständnis. Am Ende des Tages hiess es "So, du bist sag- und klanglos in punkto Selbständigkeit und Selbstsicherheit durchgefallen." D'oh. Es geht noch weiter.
"Aber du hast die Mühe gegeben, man hat's dir angesehen."
...
w-was?


Es hiess ich hätte dumme Fragen gestellt (HAHAHA) und überhaupt sollte ich das alles doch nach einem Monat können. Und ach ja, ich soll's nicht persönlich nehmen.
Hmm. Tjaaa. Au. Da dachte ich nur "Stephi (Store Manager), es ist ja nett, dass du mich mit den unzählichen Mittelschichten schützen wolltest, aber nur damit ich dann M zum Frass vorgeworfen werde...?"
Vielleicht bin ich ja schon zu verwöhnt, aber jeder anderer Schichtleiter hat sich bisher immer nach der Schicht bei jedem Barista bedankt. Man merkt, dass man respektiert wird, auch wenn man noch vieles nicht kann.
Bei M dagegen habe ich mehr und mehr das Gefühl, ich wäre niederträchtig und ein Versager, den sie niemals eingestellt hätte. Letztens war ja eine Bewerberin da für die Stelle als Barista, M kam erst nachher hinzu und ihr Kommentar war "Ist sie wenigstens gut?" Vielleicht habe ich es mir nur eingebildet, aber ich stand ja daneben und dachte den Satz weiter "...nicht wie die Letzte hier."
Hinzu kommt noch M's total verkorkster Perfektionismus. Einmal kam 'ne Kunding wegen einem vertrockneten Marmorkuchen zurück, anscheinend hätte ich den zuerst mit einem Plastikhandschuh befühlen sollen, bevor ich den rausgeben durfte, Rüge seitens M. (Sorry, dass ich nicht selber draufgekommen bin?)
Dann hat M in ihrer Super-Spätschicht mit Nadine nichts aufgefüllt, noch ein wenig Mocha verspritzt und sonst war auch nichts sauber (kein Wunder waren sie um 21.30 draussen). Dazu meinte M, das seien doch bloss Kleinigkeiten. Aha.

Fazit, M ist eine von den Personen, denen man's nie Recht machen kann und mit der ich so wenig möglich arbeiten will. Zumindest tröstet es mich, dass ich nicht die Einzige bin, die sie auf dem Kieker hat...

Ach ja, in besagter Spätschicht, durfte ich dann pünklich(!) um 22.04 nach Hause. Mir ist es relativ schnurz ob ich 21.30 oder erst um 22.00 heim darf. Vor habe ich sowieso nichts und je länger ich arbeite, desto mehr verdiene ich. Bittere (oder süsse?) Wahrheit bei Stundenlöhnen und bis jetzt habe ich mein Bestes getan, das nicht auszunutzen (z.B. in dem ich langsamer arbeite und alles hinauszögere). Auch den Kollegen zuliebe, damit sie früher nach Hause dürfen. Bei M tat es mir allerdings kein bisschen leid. Die musste dann noch bleiben, um Bestelllisten zu machen.

Tja M. Nimm's nicht persönlich.






Und ja, ich fühl mich besser, jetzt wo das Ganze im WorldWideWeb steht. 8'D

27. April 2009

TILT

Heute wurde ich zertifiziert.
Und jetzt will ich wieder mal 123972t45761234 Dinge in Angriff nehmen.

which

results

in

TIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIILT.

9. April 2009

四个月




















Polaroidimitation. Bin gut, wa?


It'always better when we're together...

6. April 2009

Frühlingstage beginnt man am Besten in Luzern.
















Soll ich anrufen?
Soll ich einen Brief schreiben?
Soll ich nicht endlich einfach seine Mail beantworten?

Bei Frage zwei scheitere ich ja schon daran, mich zu entscheiden, auf welche Sprache ich schreiben soll. x'D Mann, bin ich kompliziert.

Aber ich fühl mich gut. Wie könnte ich auch nicht, bei dem Traumwetter? ;u;
Ganz zu schweigen von gestern, wo ich mich in Luzern mit Fränzi und Alex getroffen zum Wetter-Geniessen getroffen habe. ♥

video


Na, hat wer uns gesehen? Keine Ahnung, aber wir hatten plötzlich so einen Tick mit Spiegeln. xD Und noch ein paar schöne Fotos gibt's dazu:


















Viel von der Messe haben wir allerdings nicht gesehen. Ich hatte eigentlich sehr darauf gehofft, dass uns der Typ bei der einen Ausstellung trotz fehlendem Tagespass trotzdem reinlässt, weil wir doch so interessiert geguckt haben. Aber er liess sich nicht erweichen. (Pah, denen geht's auch nur ums Geld!)

















Fränzi präsentiert unser Vanille-Melone-Pfirsich-Mango-Eis!



















Mit dem Foto geh ich Alex jetzt an meine thailändischen Freunde in China verkuppeln *_*V



















Noch mehr Tick...


















Alex und Fränzi waren so lieb, und haben mir beim Verkosten von Starbucksprodukten geholfen. Was mich wieder daran erinnert, dass ich diese verdammten Abkürzungen noch lernen muss.
CRM+S = Strawberries & Cream Frappuccino(R) Blended Cream
MFJ = Mango Passion Fruit Frappuccino(R) Blended Juice Drink
RFJ = Rasperry Black Currant Frappuccino(R) Blended Juice Drink
...
So, und alle mal auswendig sagen!
















Abschied...(und noch mehr Spiegelungen!)


Restliche Fotos lade ich mal zusammen mit denen von Hinas Geburtstagsfeier auf Facebook hoch. Mehr (und bessere) Fotos von gestern gibt es noch bei Tee und Fränschi. Danke für den schönen Tag ♥

Und jetzt wird wieder was Sinnvolles gemacht.

3. April 2009

Starbucks Odyssee

??.??
Tee schlägt mir vor, mich bei Starbucks zu bewerben
03.03.

Bewerbung als Barista auf starbucks-jobs.ch

04.03.
Mail, dass meine Bewerbung einen positiven Eindruck
hinterlassen hat (Herzattacke Nr.1)

09.03.
Telefon vom Store Manager,
Einladung zum Gespräch (Herzattacke Nr.2)

11.03.
Vorstellungespräch,
Einladung zum Probetag

18.03.
Probetag, mit Sampling
(Frappuccino-Proben verteilen, dass war cool)

23.03.
Telefon, sie nehmen mich!

30.03.
Erhalt Vertrag

02.04.
Einführung vom Store Manager,
erstes Coffee Tasting, Erhalt von Coffee Passport,
Barista Bibel, Ferienplan, Schichtplan,
Vertrag wird unterschrieben und abgeschickt

07.04.
Einschulungstag in Volketswil

09.04.
Erster richtiger Arbeitstag


Nebenbei hatte ich noch halbherzige Bewerbungen bei tempSTAFF und einem Restaurant in Zürich laufen. Meine Bewerbungen als Sachbearbeiterin wurden zuvor ja alle abgeblockt. Ist schon ermüdend, dass man erst nach gut einem Monat zu einem Job kommt...aber in diesen Zeiten bin ich so ziemlich froh, dass es überhaupt geklappt hat! *feier*

Ich habe jedoch das Gefühl, dass ich erst die Spitze des Eisbergs gesehen hab, wie man so schön sagt.
Der Job wird ziemlich anspruchsvoll, ich glaube, ich sollte so schnell wie möglich mal meine Mankos in der Sozialkompetenz begleichen, ergh. Und mit der relativ kurzen Kündigungsfrist bei einer relativ langen Probezeit können die mich jederzeit rauswerfen. :'D

Aber solange ich dabei bin, geniesse ich meinen 25%-Rabatt *_*V Wer Details (und damit meine ich jetzt nicht geheime Kaffeerezepte, hoho...) möchte, den treff ich gerne zu einem Kaffee - bei Starbucks (星巴克) natürlich. (Stichtwort Sonntag!! *v*)

Ich arbeite übrigens in der Filiale in Zug, gleich neben Gleis eins, oder erster Stock des Hauptgebäudes. Man darf mich gerne besuchen kommen! (Rabatte sind allerdings sowas von verboten... :x)


Weitere Neuigkeiten
  • Mittwoch hole ich meine Abschlussprüfungen ab, mann, bin ich gespannt...
  • Donnerstags weiss ich evtl. wann GENAU mein CAE speaking test stattfindet, ergo kann ich auch endlich Tickets buchen
  • Ostern wollen Familie+ca.20 andere chinesische Freunde Skiferien, zum Glück darf ich arbeiten! (0% Ironie)
  • 黄文基, der Mönch aus meiner alten Klasse hat mir geschrieben! ;u;
Irgendwie waren da noch haufenweise andere Sachen, aber die sind mir natürlich entfallen, damit ihr endlich in Ruhe gelassen werdet. Wochenende, Wochenende!

29. März 2009

ein paar schlaue Sprüche


































































Quelle: http://newresolution.tumblr.com/



Jede Woche sage ich es aufs Neue, aber es funktioniert einfach nicht...WARUM?
Was ist bloss aus mir geworden. Traurig.

23. März 2009

Zur Ablenkung

AARGH. Keinen Bock mehr zu warten. Wenn es kein "Ja" gibt, geh ich raus und randaliere.
*hibbelhibbelhibbelhibbel*
































Und ist das nicht wunderbar genial?

22. März 2009

End of Hiatsus

Jetzt aber defintiv.
Langsam habe ich mich daran gewöhnt einmal in der Woche ein Tief zu haben. (Ob es sich dann um Stunden handelt oder sich über Tage erstreckt ist 'ne andere Sache.)
Im Prinzip ist das Problem bloss, dass mir die letzten und kommenden Monate wie die totalste aller Zeitverschwendungen vorkommen (werden). Der Gedanke, dass ich noch ein halbes Jahr in China hätte bleiben können, ist da nicht sehr hilfreich. Aber ich konnte ja eben nicht, sonst hätte ich's ja getan.
Gross Pl
äne schmieden kann ich momentan auch nicht, aber morgen sollte alles klarer werden. Es könnte natürlich auch sein, dass ich wieder von null anfangen müsste. Hoffentlich haben meine "Ferien" bald ein Ende! (x_x)
Aber, um wieder zum Thema Zeitverschwendung zurückzukommen, wie viel Zeit jetzt verschwendet wird, liegt jetzt ganz allein bei mir. Also verfolge ich brav meine Liste.

  • Cambridge Advanced - Kurs und Test selber
  • Französisch auffrischen, so dass ich mich zumindest normal unterhalten kann |D
  • Chinesisch auf HSK Level 8
  • Japanisch auf Smalltalk-Level
  • Koreanisch Grundlagen (die Zeichen zumindest)
  • Comic Check
  • Boardercross Plot
  • HTML/CSS/Java lernen (sitze grade an Java6)
  • Studienrichtung wählen
  • T-Shirts machen
  • Nähen lernen
  • Kochen lernen
  • Jobben

Mein Leben könnte wieder ein wenig Struktur vertragen. Was mir allerdings nicht besonders passt, ist die Tatsache, dass der Grossteil meines sozialen Lebens nun virtuell abläuft. Aber daran kann ich moment schlecht was ändern (insbesondere bei dem Kontostand 8'D). Ach was soll's. It's the end of hiatsus!
Ich mag noch der Vergangeheit nachhängen.
Und von einer unm
öglichen Gegenwart träumen.
Aber ich werde mein Bestes f
ür eine tolle Zukunft geben.

So, jetzt Schluss mit dem Schwulst, habt ihr schon mein super-tolles-neues Mixpod-Widget rechts betrachtet??? *_* (Habe jetzt "Autoplay" ausgeschaltet, weil ich mich immer selbst an solchen Dingern nerve.) Jetzt muss ich nur noch rauskriegen, wie dieses "Question&Answer"-Programm in den Blog intergriert wird...


14. März 2009

In my mind













She and I are so different. When will I be I again?

13. März 2009

Ein schönes Stück chinesischer Kitsch.

Um noch auf den letzten Eintrag anzuknüpfen:




今天你要嫁给我 Jin Tian Ni Yao Jia Gei Wo ("Heute heiratest du mich")
von Jolin Tsai und "DT", der eigentlich auch nur David Tao heisst.

Und ach ja, eigentlich kommt alles, was auf Mandarin gesungen wird, aus Taiwan oder Hongkong. Also das hippe Zeug, wie was ich bis jetzt im Blog präsentiert habe. Ich erinnere mich gerade, dass ich mal ein bisschen in der chinesischen Hiphop-Szene (also das Authentische, nicht der für die Masse) rumgestochert hab. Falls ich mal nichts Besseres zu tun habe, forsche ich da weiter.



-------------------------------

Ansonsten, hier noch mein persönlicher Kram. (Schon vermisst?)
Also.
Ich muss diese Peinlichkeit einfach loswerden.
Hier und Jetzt im freizugänglichen WWW. (Das übrigens 20 geworden ist oder so. Glückwunsch!)


Hatte ja letzten Mittwoch das Interview bei Starbucks. Und als wir darüber sprachen, was man als Barista so alles tun muss, platzt mir raus, dass ich nicht gern putze.


.
.
.
HUH?

1. Was soll man sonst als Barista, ausser freundlich lächeln, Kaffee einschenken UND PUTZEN?
2. 'ne L
üge war's zudem auch.

Also3, nicht das Putzen zu meinen Lieblingstätigkeiten gehören würde, aber eine Abneigung habe ich nicht. Zumindest bin ich seit Wochen täglich für den Abwasch zuständig, und das realtiv freiwillig.
Tja, wer weiss, was mir da grade durch den Kopf ging. Nicht viel, nehme ich an. 8D
Ansonsten fand ich mich auch relativ verwirrt und ja, fast schon
überheblich. Wo war die sonst so sympathische Ming? (gab's die je, fragen sich bestimmt manche *_*;;;) Ein paar intelligente Sachen hab ich aber schon gesagt, ansonsten hätten die mich wohl kaum zum Probetag eingeladen. Gratulationen BITTE auf später verschieben, wenn ich den Vertrag unterschrieben habe!
Aber Tee (Schaut unbedingt bei ihrem Designblog rein!) m
öchte ich trotzdem schon mal für die Anregung danken. *v* Ich finde, dadurch dass ich dieses Interview+Probetag machten durfte, habe ich endlich auch mal was gewonnen. So Erfahrungsmässig. Nämlich erst überlegen und dann Mund aufmachen. Jawohl.

Sodäle.
Ich freu mich einfach mal auf mooooooorgen und ach scheisse, ist wirklich schon LBM? Ging alles so an mir vorbei...
Und mir sollte dringend noch was f
ür White Day einfallen...

8. März 2009

Mehr als Balladen

Als ich mich wieder mal durch meine eigenen Einträege gelesen habe, fiel mir auf, dass es höchste Zeit für etwas Musik wäre. (oder allem anderen, bei dem nicht gerade ich im Mittelpunkt stehe.)

Also stell ich mal ein paar interessante Lieder vor, die mir in China unter die Nase gelaufen ist.




算你很 Suan Ni Hen ("Heartless you") von 陈小春 Jordan Chan.
Handelt von einem Typen, der von der Freundin betrogen wurde. Sch
ön ironisch.




中国话 Zhong Guo Hua ("Chinese") von S.H.E.
Krasses Lied. Da sind vier oder fünf Zungenbrecher drin. Und ja, das hatte ich eigentlich vor mit meiner Klasse an der Neujahresfeier vorzutragen. Hatten aber alle zu viel Schiss davor. Ich werd's noch lernen, damit ich später im Karaoke angeben kann. xD (Einen Zungenbrecher kann ich schon!) Ansonsten, trifft das Lied bestimmt den Zeitgeist. Gewisse Leute fühlen sich dann von so viel Selbstbewusstsein etwas bedrängt. (siehe Youtube-Kommentare, lol.)




终结孤单 Zhong Jie Gu Dan ("End of loneliness") von 五月天 Mayday
Das Lied geht ab wie 'ne Bombe! Damit bin ich jeden morgen hochmotiviert zur Schule gefahren, kkk.


So, das waren jetzt einzelne Lieder...eigentlich gibt es keinen chinesischen K
ünstler, bei dem mir das Gesamtpacket gefällt ergo von dem ich Fan bin. Ok, F.I.R. vielleicht, aber das kommt ein ander Mal.

7. März 2009

warm


















Ich will warm. So warm, dass ich draussen auf der Terrasse in einer ruhigen Minute (oder eher Stunde.) mal ein gutes Buch lesen kann. Von mir aus dann auch ohne Palme und Meer und 1990.- CHF Pfister-Möbel.

Wenigstens war's heute schön. ♥


Aber boah, ich glaub, Rodolfo hat mich heute durchs Telefon angesteckt. Dabei muss ich morgen fit sein um viele neue Kontakte zu knüpfen...und toll, jetzt kann man auf Facebook seine Bekanntschaften offiziell in Freunde, Arschlö..., äh, Arbeitskollegen, Familie und Co. einteilen. Erinnert mich daran, meinen Bruder als Bruder einzutragen.

2. März 2009

Alles Neu

Edit: Da der Titel gerade so gut passt - neuer Header, neuer Name. Und auch sonst alles aktualisiert. (Credits: Ballone von weheartit.com, Rest von mir.)


Ein paar schöne Sachen, die ich mir letztens geleistet habe:
















HahaHAHAR, Halbtax! Endlich habe ich mich überwunden. Nützt leider herzlich wenig, wenn man pleite ist. Das Halbtax alleine zahlt ja keine Fahrt...:c
Zhang Bin! Endlich. In China kann man sich seine Bücher auf taobao.com (sowas wie Ebay Shop) für je nur 5-10 Franken kaufen. Aber ich hab's leider nicht mehr geschafft. Und bis zum
nächsten Besuch in China wollte ich nicht mehr warten. Also. Hab ich es mir doch gekauft. Und habe gemerkt, dass die Übersetzung nicht so das Wahre ist. Ich hätte es viel lieber in Originalsprache gehabt.
Was noch? Die Karte ist für John.

Ich war donnerstags/freitags in Bern. Eine gute Freundin aus der Mittelschule studiert dort.
Wir sind dann an eine Uniparty. ...




















...und am nächsten Morgen wieder in die Vorlesung. Ich natürlich mit. Studentenleben volles Programm, egal wie viel Schlaf man jetzt hatte...oder eben nicht.
















(Quiz: Dies ist ein Vorlesungssaal welcher Studienrichtung?)
Jedenfalls gab mir das auch Anlass mal endlich selber ernsthaft über Studium nachzudenken.
Und jetzt steht eigentlich nur noch eine Entscheidung aus: Uni oder ETH?...


TBC.

1. März 2009

Totes Fleisch

bin ich. D: Wochenende habe ich verbracht mit
CAE-Gebuehr bezahlen.
waehrend dem Einkaufen dem Nashaat ein GeburtstagsSMS schreiben.
schickes Diagramm zusammenstellen, dass mir hoffentlich bei der Studienwahl hilft. (dazu mal mehr).
Hairspray gucken.
UEBESERZETZEN. (Moerder!!)
ansonsten keine Lebenszeichen zu geben.

Aaargh... jetzt muss ich noch die naechste Woche planen.
Diesmal richtig. Und dann BETTBETTBETT (X_X).

24. Februar 2009

人家需要记录本

Scheisse, ganz vergessen:


77
一辈子跟你一起走...


So.
Ich brauche ein Tagebuch. Bis dahin muss das Internet mich ertragen.

Ach, die Leute von SICA sind alle so krass T_T;; SICA ist sowieso 'ne Ansammlung von krassen Leuten. Jetzt muss ich auch endlich mal was anstellen. Mit so tollen Vorbildern.

Was ich bis zum Studium noch machen will und werde:

  • Cambridge Advanced - Kurs und Test selber
  • Französisch auffrischen, so dass ich mich zumindest normal unterhalten kann |D
  • Chinesisch auf HSK Level 8
  • Japanisch auf Smalltalk-Level
  • Koreanisch Grundlagen (die Zeichen zumindest)
  • Comic Check
  • Boardercross Plot
  • HTML/CSS/Java lernen
  • Studienrichtung wählen (wünschenswert)
  • Noch 'n Sprachaufenthalt reinschieben (so für August)
  • T-Shirts machen
  • Nähen lernen
  • Kochen lernen
  • Jobben (uargh)

Ich fang am Besten gleich mal mit den Englischhausaufgaben an.
Und wenn ich schon editiere, Zustimmung an Enri! O_OV

21. Februar 2009

elektrosmog

Gerade sehr sehr SEHR schlecht gelaunt und vor allem wütend auf den PC. Den Pc und den Laptop. UND insbesondere auf DIE Memory StickS. Ehrlich, das Einzige, was gerade keinen Ärger macht, ist das Internet.
Weiss jemand woran es liegen könnte, wenn ein eigentlich vollkommen leerer USB Stick als voll angezeigt wird...?! Und das bei zweien gleichzeitig?!!!
Ach, ich will's gar nicht wissen. Und die blöden Fotos können mich auch mal. Und Nero.
Und dieser PC auf dem die Hälfte der chin. Zeichen nicht mal angezeigt werden, auf dem ich aber dafür aöü tippen kann.
Und dieser Laptop, auf dem ich keine aöü, aber dafür chinesische Zeichen tippen kann.
Argh. Und meine Bilddateien haben jetzt auf keinem der beiden Dinger mehr Platz und gammeln gerade auf der externen Festplatte rum, bevor ich ein Backup machen kann, was jedoch nicht geht, weil Nero ja Ewigkeiten zum Installieren braucht.
Wenn ich jetzt nicht unbedingt noch 'ne Bewerbung schreiben müsste, würde ich alles ausschalten und mich vor die Kiste setzen (lieber das Klavier, aber es ist schon ein wenig spät), bis ich mich morgen wieder beruhigt habe.

Und das Ärgerlichste am Ganzen ist, dass ich schon wieder einen ganzen Tag ohne eine einzige Nachricht zu beantworten verplempert hab.



Graaaah....
Caipirinha oder so.
Oder Aufmunterungsfanart.

18. Februar 2009

Lose/Lose-Situation und CC

Da es ja bekanntlich Win/Win-Situationen gibt, existiertt logischerweise auch das Gegenteil. Und in so einer befinde ich mich grad. Ehem. Aber entschieden hab ich mich jetzt! Auf jeden Fall ist Schluss mit Ferien, ich geh erst wieder raus, wenn ich auch was geleistet hab.

Aber gestern, gestern habe ich was richtig richtig Tolles gemacht. Ich habe Hye Sook angerufen. Mann, hat das gut getan. Hätte ich wirklich viel früher machen sollen. Obwohl sie auch lange für das Mail gebraucht hat.
Jedenfalls hat sie 'ne Weile gebraucht, bis sie meine Stimme erkannt hat. xD Ihr chinesisch ist wieder besser geworden, be
ängstigend. Sie hat sich so darüber gefreut, da hab ich mich dann umso mehr gefreut *u* Da wurde mir auch erst wirklich klar, wie sehr ich sie vermisse...so 'ne Freundin hatte ich während der gesamten Mittelschule nicht. D8 你永远是我的鼻涕BF!
Aber es geht noch weiter, später habe ich SICAs Präsident John angerufen, der wie erwartet beim ersten Chinese Corner des neuen Jahres war. Ich hab mal sein Handy missbraucht um mit allen ein bisschen zu reden, Kevin 师兄, Angela, Nashaat, Jude, Ferdinand, nochmal Hye Sook, es hat richtig Spass gemacht. Ok, Wehmut war auch mitdrinne, aber so sentimental bin ich auch wieder nicht. Der Chinese Corner bedeutet mir nur richtig viel, ich war damals fast jede Woche dort, blieb praktisch von Anfang bis Ende, habe mich jedesmal mit so vielen Leuten ausgetauscht, Chinesen, Austauschschülern...einen besseren Treffpunkt gibt's nicht. Dienstag war immer mein liebster Tag in der Woche. (Hinzu kommt dass ich dort vor 10 Wochen dort den Stein zum Rollen gebracht habe, kukuku ♥)
Hmm...dass jetzt 勺Eric für den Chinese Corner zuständig ist, hilft auch nicht gerade. Oh, ich durfte um 2am noch für ihn übersetzen. Naja, von jetzt an hat er eine ganze Woche Zeit um vorzubereiten, da helf ich ihm gerne. *_*;;;
Auf 校内/Xiaonei (chin. Facebook) und QQ (chin. ICQ) habe ich mit vielen Freunden von SICA wieder mal geredet. Das hat gut getan. Und hell yes, i love all you who invented phones and internet. Stellt euch vor, wir m
üssten noch Briefe schreiben, haha.



So, das war jetzt ein relativ inhaltsloser Blogeintrag, der eher ins Tagebuch gehört. (Womit ich eigentlich wieder anfangen will...ich meine schriftlich, so mit Stift und Papier, ihr wisst doch noch was das ist.) Aber ich werde auch wieder regelmässig bloggen. Bin wieder daran Fotos von China zu sortieren (5000+), weil ich endlich ein paar (momentan sind es 794...verdammt.) entwickeln will. Und da ist mir aufgefallen, wie wenig ich eigentlich gezeigt habe. Es gebe noch so viel zu erzählen...ok, ob einer das lesen will...egal ich hab immer noch Probleme loszulassen, also lasst mich bitte. 8< ...




>Wieder keine Fasnacht f
ür mich. Hab's auch nicht anders verdient?