27. September 2008

A Rush of Blood to the Head

So Zeit für einen Eintrag über Schule und Unterricht, nicht dass ihr noch den Eindruck habt, ich würde mich tagtäglich nur amüsieren (gell, Tee!)







So sieht mein Stundenplan aus. Jetzt denkt ihr bestimmt "Boaaaaah, hat die viel Freizeit". Stimmt. Aber wie man die Freizeit verbringt, ist jedem seine Sache. Ich zum Beispiel muss noch ein paar Bücher nachbüffeln und meine Lücken bezüglich Schriftzeichen füllen. Ugh. Wenn ich 10 Zeichen pro Tag lerne, sind das 300 im Monat, d.h. nach vier Monaten sollte ich mein Vokabular auf 1200 aufgestockt haben. Klingt gar nicht so schwer, aber da gibt es noch dieses Lernen-und-Vergessen-Syndrom, kuku...

Jedenfalls, lasst mich die Fächer noch ein wenig vorstellen.




Hauptfach
ist einfach "normaler" Chinesischunterricht, pro Woche nehmen wir eine Lektion durch, d.h. ein Text, dazugehörige Wörter und Grammatik, später dann Anwendungsübungen, Sätze bilden, Diktat. Mündlich ist man da nicht so gefordert, aber Neues lerne ich da allemal.
Unsere Lehrerin ist Sun ("Sun" wie geSUNd) 老师, für ihr junges Alter (ich schätze sie mal so um die 25) ist ihr Unterricht richtig gut. Das Tempo ist angepasst, jeder kommt mit. Und sie ist immer so schick angezogen. *_* Der Typ Lehrerin, der bei männlichen Schülern gut ankommt, haha. (Fotos gibt's nur bei Gegenleistung!)




Reading Comprehension
Das Fach, in dem wir am meisten gefordert werden. Kein Wunder, dieses Fach wird auch von Li 老师 unterrichtet. Sie arbeitet auch im Office und ist für die Austtauschstudenten mit Chinesischunterricht verantwortlich.
Jedenfalls, gibt es hier die meiste mündliche Arbeit. Bisher habe ich unter RC verstanden, dass man einfach den Sinn des Textes verstehen soll und gegebene Fragen beantworten kann. Li Lao Shi verlangt von uns, dass wir den ganzen Text vor der Klasse vorlesen können + alle Zeichen schreiben können (ergo Diktate an der Wandtafel) + die Geschichte dann auch noch frei erzählen können. Wenn ich die Texte vorbereite, geht alles einigermassen, aber meine 同学 (Tong Xue, ich werde ab jetzt nicht mehr "Classmate" sagen, hab ich ja eh von der Hina geklaut |D;;; ) kommen da meistens nicht mehr mit.



HSK
Vorbereitungsunterricht für die HSK-Prüfung, und somit immens wichtig für mich!
HSK steht für Hanyu Shuipin Kaoshi, übersetzt Chinesisch-Leistungstest. Ich werde den Test im November machen und hoffentlich den 8. (von 13) Grad schaffen. (Dazu später mal mehr). Die Prüfung kann man nebenbei auf der ganzen Welt (auch in der Schweiz) machen. Aufgabenstellungen sind ähnlich wie bei CAE und TOEFL.

Zurück zum Unterricht. Der HSK-Lehrer ist Dong ("dung") 老师, ein älterer Herr. Es ist unheimlich...lustig, ihm zuzuschauen wie er erklärt. xD Ulkiger Typ, der witzig erklärt und selber auch oft lacht. Und seine humoristische Art ist durchaus nicht kontraproduktiv, er erklärt alles perfekt durch. (Muss die Erfahrung sein.)
Wir besprechen im Unterricht grösstenteils Aufgaben (ein bisschen mehr Methodik wär nicht schlecht...aber das lernt man mit der Zeit von selbst), für mich heisst das immer wieder neue grammatikalische Herausforderungen :D" Allerdings freue ich mich immer, wenn ich eine Aufgabe richtig gelöst habe, obwohl ich die Hälfte der Zeichen nicht kannte xD (Sprachgefühl Yay!)



Listening Comprehention
für mich das einfachste Fach xD Ich hab schon überlegt, ob ich in diesem Fach zur D-Klasse wechseln sollte, aber ihre LC-Stunden sind ziemlich blöd verteilt. Unserer Lehrerin Xiao ("schiao") 老师 merkt man den Mangel an Erfahrung an, aber sie gibt sich Mühe. Wir hören uns im Unterricht meist MP3-Dialoge/Berichte/Geschichten + Fragen an, im Buch stehen dann die Antwortmöglichkeiten. Ab und zu gibt's auch 'n Film. Joar, ich versteh (fast) alles, aber es schadet ja nicht in den Unterricht reinzusitzen.



----------------------------

1.
Sodäle, ich muss dann nachmittags wieder in die Schule. Richtig.
ICH MUSS AM WOCHENENDE IN DIE SCHULE. D:
Ist natürlich eine Ausnahme. Nächste Woche sind nämlich National Holidays (Nationalfeiertag am 1.10.) und da hat man normalerweise nur drei Tage frei. Ist aber blöd, wenn man Montag und Dienstag in die Schule geht und dann wieder frei hat. Jetzt wurde also der MO/DI-Unterricht aufs Wochenende verschoben, dafür haben wir 7 Tage aneinander frei! ♥ Hab schon einiges geplant, aber ich glaube, das war genug Text für heute.

2.
Morgen darf ich den geheimnisvollen "möglichst früh"-Brief aufmachen *u*

3.
Und vielleicht habt ihr das Blog-"Pimping" (sorry für diesen hässlichen Anglizismus) bemerkt.
Das ist noch nicht das Ende. Ich will noch einen Besuchercounter und ein Wetter-Widget (so eins wie MengMeng hat ;A; Aber wetter.com lädt zu langsam??). Und ein neues Design.


---------------------------


Chinesisch Allgmeinwissen Lektion 7:
同学 Tong Xue [tung schüe] = Mitschüler
老师 Lao Shi = Lehrer (war schon bei 6 dran, aber hat sich eh keiner gemerkt xD)
HSK Hanyu Shuipin Kaoshi = Leistungstest für Chinesisch

Nur die drei, aber MERKT EUCH DIE.

Kommentare:

  1. achsoo achso :3

    du scheinst wohl voll der cheker zu sein in da schule, yo! (sry für sprache aber zürich zerstört voll mein deutsch <_>)

    Eh was für Gegenleistung xD?
    Will die junge lao shi sehen *_**
    muss dir noch re mail schreiben S2

    AntwortenLöschen
  2. Eine Gegenleistung? Das ist hinterlistig und gegenüber uns Voyeuren nicht sozial!

    Kewl! Im Vergleich zu meiner Anzahl Lektionen scheinst du wie eine arme Bäuerin aus dem Süden belastet zu sein - dafür hast du nur 4 Kurse. Und die Sache mit der Freizeit sieht bei mir genau gleich aus u_u

    (Iiiieh, Coldplay....)

    AntwortenLöschen
  3. Ah, danke Eni, jetzt weiss ich woher der Titel stammt!

    Ich mag deinen gepimpten Blog (yo yo yo!). Ich will auch einen.


    Ha... jetzt hab ich vergessen, was ich kommentieren wollte.

    Egal, Hauptaussage in dem Fall: Ich hab es gelesen!

    AntwortenLöschen