29. Juli 2013

Loyal Swatcher



Heute wurde ich irgendwie von der Muse geküsst. Habe gleich reihenweise, Sachen, die ich bloggen will. Oder vielleicht ist es einfach, weil die Prüfungen nahen und ich mich vor dem Lernen drücken will. Wer weiss.















Jedenfalls bin ich schon seit Jahren treue Swatch-Uhren-Trägerin. Schon als Kind habe ich Flik Flaks getragen. Eigentlich hatte ich mir vor einigen Jahren vorgenommen, Swatch-Uhren zu sammeln, d.h. jedes Jahr eine Neue zu kaufen. Das mache ich auch tatsächlich, aber mehr weil ich sie bis dahin verloren oder verschrottet habe. Vor zwei Jahren habe ich 1) verloren und dann 2) gekauft und vor etwa zwei Monaten dann 2) verloren. Weswegen ich mir letzte Woche 3) gekauft habe. Am liebsten hätte ich alle möglichen Farben von dem Model. Die Farben der Uhrwerk-Einzelteile sind übrigens bei jeder Uhr zufällig zusammengestellt.
Supertoll finde ich auch ihre Werbebroschüren, die Broschüre mit der diesjährigen Sommerkollektion hat tolle „Inspirations“-Seiten drin.














Also, dann hoffen wir mal, dass mir 3) noch lange erhalten bleibt.


Kommentare:

  1. Ahh, das sieht so stylish aus!
    Armbanduhren sind was Feines! Bin zwar keine Uhrenträgerin, aber wenn ich mir die Bilder so anschaue, hätt ich auch gern mal wieder eine : O (nur würd ich nie von alleine drauf kommen ne Uhr zu kaufen...).
    Mag aber eher die weniger sportlichen Modelle °v°

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ans Uhrentragen muss man sich immer etwas gewöhnen und jetzt im Smartphone-Zeitalter hat sie ihren praktischen Wert etwas verloren. Bei meiner Neuen kann man die Zeit so schlecht ablesen, darum trag ich sie eigentlich auch nur als Accessoire xD;
      (Hint an deinen BF: Schenk deinem Schatz mal ne hübsche Uhr!)

      Löschen
    2. jaja, wer braucht schon Uhren, wenn man ein Smartphone/Handy hat. ¦D
      Aber nach chinesischem Brauch soll man Uhren doch nicht verschenken! (würde trotzdem gerne eine geschenkt kriegen lol)

      Löschen