27. Juni 2013

Verloren

...in mehreren Hinsichten. Gerade bin ich etwas traurig darüber, dass ich 2012 und 2013 (bis jetzt) kaum gebloggt habe. Ist nicht so, als hätte es nichts zu erzählen gegeben. Selbst wenn ich der einzige Zuhörer wäre. Es ist immer wieder schön mal die eigenen alten Einträge rauszukramen und zu lesen. Da fehlt jetzt eindeutig was.

Desweiteren habe ich letzten Monat eine mir sehr wichtige Person verloren. Sie hat auch gebloggt und im Netz ihre Spuren verbreitet. Sie hat mir viele Dinge und Erinnerungen hinterlassen und dazu gehört auch der Blog. Also ist 180° auch sowas wie ein Memento von mir. Wie viel Zeit auch vergeht, vergesst bitte nicht, dass hier noch was von mir rumliegt.

Und ich versuche in der Zwischenzeit, hier noch ein paar Lücken zu stopfen.

Kommentare:

  1. Grad deswegen lese ich persönliche Blogs so gerne und finde es auch immer wieder schön in alten Posts zu stöbern. :) Es ist ein Ort, wo man Erinnerungen wieder aufleben lassen kann. Sowas wie ein Fotoalbum.
    Es würd mich auf jeden Fall freuen wieder was von dir zu lesen!
    Ich finde, das Niederschreiben hilft auch dabei Sachen besser zu verarbeiten...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf jeden! Der Alltag ist manchmal so hektisch, mit Bloggen kann man wieder mal verschnaufen und was festhalten, bevor es weitergeht.

      Löschen
  2. Ich finde es schön, dass du wieder bloggst! Stimme dir und Lu zu.
    Vielleicht wenn wir mal "ALT" sind, ist der Blog alles was von unserer Jugend geblieben ist :P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aw, danke euch ♥ Auch schön zu wissen, dass nicht all meine Leser schon verschwunden sind!
      Haha, hab jetzt schon Zustände gekriegt, als ich meinen allerersten Eintrag wieder einmal gelesen hab (zur Connichi) xD

      Löschen
  3. Hey Ming

    Keine Ahnung, wie ich auf deinen Blog gestossen bin, aber naja da bin ich halt jetzt ne xD
    Zustimmung an Lu und Tee. Es hat durchaus etwas sehr Nostalgisches, von den "guten alten Zeiten" zu lesen.

    Besonders bei den hektischen Zeiten, dass man auf eine Basis zurückblicken kann. Das stärkt ungemein :3

    Jedenfalls einen ganz lieben Gruss von mir

    lg
    yvi

    AntwortenLöschen